Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Geschäftsstelle
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzsport
Tennis
Turnen
Volleyball

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




  STV-Geschäftsstelle (im STV-Clubheim)
Anschrift:
Siegburger Turnverein 1862/92 e.V.
Geschäftsstelle
Jahnstraße 25
53721 Siegburg

Leiter der Geschäftsstelle: Helmut Wasser

Öffnungszeiten:
mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr
freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontaktdaten:
Telefon: 02241/1462494
Telefax: 02241/1462491
E-Mail: info@siegburgertv.de

Während der Geschäftszeiten ist Herr Wasser persönlich und telefonisch vor Ort zu erreichen. Außerhalb dieser Zeiten ist der Kontakt per Fax oder E-Mail möglich.

Wichtige Informationen:
Wir sind bestrebt unsere Mitgliederdatei stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Dazu ist die Mithilfe unserer Mitglieder notwendig. Hat sich durch Umzug Ihre Anschrift geändert? Haben Sie eine neue Telefon-/Handynummer? Hat sich Ihre Bankverbindung geändert?

Melden Sie Änderungen dieser Art bitte immer ans uns. Nur so ist es möglich, problemlos zu kommunizieren und/oder Unstimmigkeiten zu vermeiden. Vielen Dank!




Artikel vom 12.01.2014   "Gemeinnützige" Sanierung der Geschäftsstelle

Sie erinnern sich bestimmt noch daran: Am 20. Juni letzten Jahres wurde der Keller des Clubhauses überflutet. Uns ging es wie hunderten anderen in der Region: Wir waren Opfer eines Starkregens geworden.

Zum Glück griffen Kooperationsverträge mit der Versicherungswirtschaft, sodass die Experten der Sprint Sanierung GmbH Ersthilfe leisten konnten: Sie entfernten die durchweichten Gipskarton-Vorsatzschalen und Dämmungen und verhinderten durch Installation von Trocknungsgeräten, dass die Bausubstanz angegriffen wurde.

Das ging schnell und routiniert ? als größtes Sanierungsunternehmen Deutschlands mit 1100 Mitarbeitern und 33 Niederlassungen hat Sprint ja auch sehr oft mit ähnlichen Fällen zu tun. In diesem Sommer waren die meisten ?Sprinter? in den deutschen Flutkatastrophen-Gebieten im Einsatz. Wie im Clubhaus auch kümmerten sie sich dort um die Ersthilfe und die hygienischen und baulichen Gefahren von Feuchtigkeit, Schimmel und Verunreinigungen.

Aber mit Erstmaßnahmen allein ist es meist nicht getan. Um den geregelten Betrieb wieder aufnehmen zu können, musste unser Geschäftsstellenbüro wieder aufgebaut werden. Auch solche Arbeiten leistet Sprint als Komplettanbieter. Aber leider wurde bei der Schadenbearbeitung festgestellt, dass die Versicherung nicht den ganzen Aufwand übernimmt. Was nun? Sozusagen auf dem kurzen Dienstweg wurden gemeinsam mit dem Versicherungsmakler Problemlösungen erarbeitet. Mit Sprint an unserer Seite konnten wir erreichen, dass die notwendigen Entkernungs- und Trocknungsarbeiten von der Versicherung gezahlt werden.

Gute Idee: "gemeinnützige" Sanierung

Die komplette Wiederherstellung der Büroräume sollte ursprünglich über den Verein erfolgen ? doch auch hier konnten uns die Sanierungsfachleute helfen. Diesmal mit einem hauseigenen sozialen Projekt. Als Ausbildungsbetrieb hat Sprint schon vor Jahren ?soziale Wochen? für seine Azubis eingeführt. Dabei erarbeiten die angehenden Sanierungsprofis eigenständige Projekte für gemeinnützige Vereine, Kindergärten und Schulen. Im Rahmen einer solchen Aktion wird nun auch das Geschäftsbüro wiederhergestellt!

Am 25. Oktober führten der Verein und Sprint eine genaue Schadenerfassung durch. Die notwendigen Arbeiten wurden mit dem Leiter des Handwerkerbereiches der Niederlassung Köln und dem Niederlassungsleiter besprochen. Im Laufe des Novembers legten Malerlehrlinge der Sprint-Niederlassung Köln tatkräftig Hand an die Räume. Noch vor Weihnachten konnten wir das Clubhaus wieder im vollen Umfang nutzen.

Dafür möchten wir uns im Namen aller Mitglieder herzlich Bedanken!

Foto: STV-Geschäftsstellenleiter Helmut Wasser bedankt sich bei den angehenden Sprint-Malergesellen für die engagierte und sehr gute Ausführung der Arbeiten.





nach oben