Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzsport
Tennis
Turnen
Volleyball

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 16.12.2017   Bezirksliga: Faustballer festigen Tabellenführung

Passend zur winterweißen Landschaft haben unsere Faustballer eine weiße Weste und führen mit 14:0 Punkten die Bezirksliga Süd an.

Sowohl gegen den Dahlerauer TV II als auch gegen den TuS Mondorf gab es zwei Siege. Somit überwintert das Team als Spitzenreiter und hat am 14. Januar in eigener Halle alle Trümpfe in der Hand, um die Aufstiegsrunden-Spiele am 28. Januar zu erreichen. Ab 10 Uhr wollen die Faustballer am 14. Januar die Serie auch gegen den TuS Wickrath II, den TV Osberghausen und den TV Wahlscheid II fortsetzten.

Am dritten Bezirksligaspieltag mussten die Faustballer ins rund 50 Kilometer entfernte Osberghausen reisen. In der schmucken Halle war dann der Dahlerauer TV II der erste Gegner des Teams. Die Siegburger waren gewarnt, denn die Mannschaft aus dem Oberbergischen hatte bisher als einziges Quintett dem STV einen Satz „abgenommen“. Entsprechend konzentriert gingen die Faustballer des STV ins Spiel. Und das war auch gut so, denn Dahlerau erwies sich als der erwartet hartnäckige Gegner. Das Team kämpfte verbissen um jeden Ball und setzte mit technisch perfekt gespielten Stoppbällen einige Nadelstiche. Davon ließen sich die Faustballer des STV nicht verunsichern und spielten „ihr Spiel“. Über eine sichere Annahme und ein präzises Zuspiel bereitete die Mannschaft druckvolle Angriffe vor. So lautete es am Ende 11:9 für den STV.

Im zweiten Satz erwischte die Faustballer des STV einen Traumstart und konnten sich absetzen. Zwar kämpfte sich Dahlerau zurück, doch das hatte offensichtlich viel Kraft gekostet. Denn der STV legte nochmal einen Zahn zu und schlug mit ebenfalls mit viel Übersicht gespielten Stoppbällen die Oberbergischen quasi mit ihren eigenen Waffen. Am Ende ging der zweite Satz mit 11:5 an den STV.

Diesen Schwung nahm das Team dann auch mit in das Spiel gegen den TV Mondorf II. Der Lohn war ein ungefährdeter Satzgewinn (11:6). Auch der zweite Satz schien zunächst eine klare Angelegenheit zu sein, bis auf einmal Mondorf zum 9:9 Ausgleich kam, um dann sogar mit 10:9 in Führung zu gehen. Die Faustballer des STV behielten aber die Nerven und erhöhten ihrerseits den Druck. Man spürte, dass das Team den Satz noch nicht abgeschrieben hatte. Lautstark angefeuert von den übrigen Mannschaftsmitgliedern glich das Team aus und nutzte den ersten Machtball gekonnt zum 13:11 Endstand.

Nach dem Sieg waren sich die Faustballer einig, ein wichtiger Punktgewinn. Aber noch wichtiger die Erkenntnis, dass es noch ein langer und harter Weg sein wird, die Aufstiegsspiele zu erreichen. So aber gehen die Faustballer des STV als Spitzenreiter in das neue Faustballjahr.




  Nachrichten 2018
Datum Titel Abteilung
17.01.2018 Turnen: Mitgliederversammlung am 23. Februar Turnen
15.01.2018 Tanzsportabteilung Nova on Ice Tanzsport
12.01.2018 Tennis: Platzwart für die neue Saison gesucht Tennis
11.01.2018 Fit durch den Winter: Zumba Workshop geht weiter Tanzsport




  Nachrichten 2017

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2016

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichtenarchiv 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichtenarchiv 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben