Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 24.04.2016   Silber bei der Westdeutschen Sprintmeisterschaft

Spannend wurde es letztes Wochenende auf der Erft bei Neuss. Der FFB Brühl hatte zur offenen NRW-Landesmeisterschaft im Wildwassersprint eingeladen und ein starkes Meldeergebnis erhalten.

Die Wettkampfstrecke hatte eine Länge von ca. 300 Metern und umfasste die Bogenbrücke in Gnadental mit dem darunter gelegenen Schwall und der sich anschließenden Slalomstrecke. Gemäß Wettkampfbestimmung gingen die Sportlerinnen und Sportler nacheinander an den Start und hatten jeweils 2 Läufe zur Verfügung, um am Ende die bessere Fahrtzeit ins Gesamtergebnis einfließen zu lassen.

Hart gekämpft wurde in allen Disziplinen, wobei der Wettkampf in den Junioren- und Seniorenklassen zusätzlich als Qualifikationslauf für die Nationalmannschaft galt. Bei den Damen KI ging an diesem Tag nichts an der Siegburgerin Sabine Füßer (KS Augsburg) vorbei. In beiden Läufen fuhr sie souverän Bestzeit und siegte am Ende verdient mit über 0,5 Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz. Westdeutsche Meisterin konnte die für Augsburg startenden Füßer damit zwar nicht werden, aber qualifizierte sich durch konstant gute Sprintleistungen in der laufenden Saison für die Weltmeisterschaften 2016 auf dem Vrbas River in Banja Luka (BIH) Anfang Juni.

Mit dabei war auch Franziska Gawehn von Siegburger TV. Aufgrund zusammengelegter Rennen im Canadier-Einer, musste sie als Schülerin im Kampf um den Westdeutschen Meistertitel gegen die männliche Konkurrenz aus den Schüler- und Jugendklassen antreten. Mit zwei fehlerfreien Läufen musste sich Gawehn am Ende als schnellster Schüler mit Platz 2 zufrieden geben, nur geschlagen vom Jugendfahrer Simon Puttkammer aus Düsseldorf. Zufrieden mit ihrer Leistung nahm sie anschließend die Silbermedaille entgegen und schaut jetzt mit Zuversicht auf die Deutschen Sprint-Meisterschaften Mitte Mai auf der Unstrut in Sömmerda (Thüringen).

Bereits vor einer Woche konnte sie mit dem NRW-Landeskader den Wildwasserkanal im Rahmen eines zweitägigen Lehrgangs kennenlernen. Neben unzähligen Touren auf der anspruchsvollen Wildwasserstrecke mit Abschnittszeitfahrten und Videoanalysen, standen auch Laufen und Gymnastik auf dem Programm. Als kräftezehrend aber lehrreich wird dieser Lehrgang in Franziskas Gedächtnis bleiben. Bleibt abzuwarten, ob sie dort in knapp 4 Wochen ihren Deutschen Meistertitel aus 2015 verteidigen kann.

Erst vergangene Woche erhielt sie durch die Kreissportlerehrung in Siegburg einen neuen Motivationsschub. Dort wurde sie zusammen mit ihrer Schwester Carina (Drittplatzierte bei der DM 2015) und zahlreichen weiteren erfolgreichen Sportlerrinnen und Sportlern aus dem Kreisgebiet geehrt. Natürlich möchte sie sich durch entsprechende Leistung für die nächste Ehrung in 2017 erneut empfehlen. Drücken wir ihr die Daumen.




  Nachrichten 2020
Datum Titel Abteilung
18.04.2020 Absage Jahreshauptversammlung Hauptverein
18.04.2020 Neue Internetseite bald verfügbar Hauptverein
23.03.2020 Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt Hauptverein
12.01.2020 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
01.01.2020 Vereinsnachrichten 2019/2020 Hauptverein




  Nachrichten 2016 bis 2019

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben