Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 07.07.2019   Schwertkampf: Exkurs nach Solingen

Vor kurzem startete unsere erste Exkursion mit der Gruppe Schwertkampf ins Klingenmuseum nach Solingen.

Um das Thema Schwert ranken sich, wie so oft, viele Mythen und Legenden. Das Gewicht sei so hoch, die Form gab es nicht, Dieses oder Jenes geht nicht. Auch im Training kommen oft "interessante" Theorien auf, die bar historischer Belege sind.

Um dies einmal für alle Interessierten zu klären, vereinbarten wir eine Hands-On-Session im Museum, mit besonderer Führung durch Herrn Dr. Sixt Wetzler, dem dortigen Kurator und Leiter der Abteilung Schwert. Da er selber Kampfsportler und Trainer für historischen Schwertkampf ist, konnte er uns durch seinen Sachverstand und seine Expertise eine unvergessliche Zeit im Museum bereiten.

Nach einer zielgerichteten Führung durchs Museum, wo wir die Geschichte des Schwertes anschaulich und sehr exklusiv betrachten konnten, ging es in den Vorführraum. Hier hatten wir das Vorrecht als eine der Ersten Gruppen überhaupt eine Schwertschau zu bekommen. Historische Originale einmal live betrachten, in die Hand nehmen, und studieren. Alles begleitet durch Herrn Dr. Sixt Wetzler, der auch hier mit Rat und Tat zur Verfügung stand, und alle Fragen von uns geduldig beantwortete.

Wie auf den Fotos ersichtlich, gab es eine bunte Mischung durch die Geschichte für uns. Die Erhaltung der Stücke war erstaunlich gut, und einige der Schwerter riefen leuchtende Augen hervor.

Eine solche Studie der Originale kann man nur jedem empfehlen, der sich mit dem Schwertkampf auseinandersetzt, denn das Wissen, was man dort erlangen kann, ist immens – oder zumindest spannend, für den normalen Besucher.






  Nachrichten 2020
Datum Titel Abteilung
23.03.2020 Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt Hauptverein
12.01.2020 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
01.01.2020 Vereinsnachrichten 2019/2020 Hauptverein




  Nachrichten 2016 bis 2019

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben