Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 10.11.2019   Faustballer starten in die Landesliga
Trotz einer guten sportlichen Leistung sind die Faustballer des STV mit zwei Niederlagen in die Landesliga-Hallensaison 2019/2020 gestartet.

Trotz des Heimrechts erwiesen sich der TuS Oberbruch 1 und Bayer 04 Leverkusen an diesem Tag als zu stark. Am zweiten Spieltag haben die Faustballer des STV erneut Heimrecht und begrüßen dann den Braschosser TV 1, den TV Asberg 2 und den TKD Duisburg.

Schon die ersten Ballwechsel gegen Oberbruch zeigten, dass das eine enge Sache werden würde. Beide Mannschaften legten sofort richtig los. Von Abtasten keine Spur. Wie so oft, wenn zwei ausgeglichene Teams aufeinandertreffen, entscheiden Kleinigkeiten. So waren die Gäste im entscheidenden Augenblick etwas entschlossener und sicherten sich den ersten Satz mit 11:9. Die Faustballer des STV zeigten sich vom Rückstand unbeeindruckt und konterten mit zum Teil fulminanten Spielzügen. Der Lohn war ein klarer Sieg im zweiten Satz (11:4). Es spricht für die Klasse und Balance des Teams aus Oberbruch, dass sich das Quintett seinerseits vom Ausgleich nicht beeindrucken ließ. Der entscheidende dritte Durchgang war dann ein Abbild des ersten. Oberbruch war entschlossener und vielleicht auch etwas glücklicher in seinen Aktionen.

Gegen Leverkusen wurde dann noch enger und ging beim 11:11 in die Verlängerung. Leverkusen nutzte dabei eine kurze Phase der Unkonzentriertheit und holte den Satz mit 14:12. Da wäre für die Faustballer des STV mehr drin gewesen. Am Ende nutzte Leverkusen auch im zweiten Satz seine Chancen etwas konsequenter und siegt mit 11:8. Für die Faustballer des STV heißt es nun Köpfe nicht hängen lassen und am kommenden Spieltag punkten.




  Nachrichten 2020
Datum Titel Abteilung
23.03.2020 Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt Hauptverein
12.01.2020 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
01.01.2020 Vereinsnachrichten 2019/2020 Hauptverein




  Nachrichten 2016 bis 2019

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben