Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 02.11.2008   Faustball: Sieg und Niederlage für die Herren
Mit jeweils 2.2 Punkten kamen die beiden Faustball-Herrenmannschaften von ihren Auswärtsspieltagen zurück.

Die erste Herrenmannschaft erwischte in der Bezirksliga eine Auftakt nach Maß. Gegen die heimische TG 81 Düsseldorf II überzeugten die Herren im ersten Satz durch ein variantenreiches Angriffsspiel und gewannen mit 11:6. In den darauf folgenden Sätzen schlichen sich dann leider einige Fehler ins Angriffsspiel ein, so dass diese Sätze jeweils mit 6:11 und das Spiel mit 1:2 verloren ging. Im zweiten Tagesspiel gegen die TGD Essen-West fanden die Angriffsspieler dann wieder zu gewohnten Stärke zurück und die Mannschaft gewannen sicher mit 2:0 (11:2, 11:7). Die „Erste“ belegt derzeit mit 6:4 Punkten den dritten Tabellenplatz.

Auch die zweite Herrenmannschaft konnte in der Bezirksklasse ein Spiel gewinnen. Gegen die gastgebende Mannschaft des TV Voerde III siegte die „Zweite“ verdient und sicher mit 2:0 (12:10, 11:6). Danach folgte die Begegnung gegen den TV Bickenbach. Nach einer verletzungsbedingten Umstellung im Angriff verloren die STVer den ersten Satz mit 6:11. Im zweiten Satz kamen die Kreisstädter dann wieder besser zurecht und verloren diesen erst in der Verlängerung mit 11:13 und damit das Spiel mit 0:2. Mit 4:6 Punkten belegen die Siegburger den 4. Tabellenplatz.

Leider ohne einen doppelten Punktgewinn kamen die STV Damen in der Verbandsliga von ihrem Spieltag aus Duisburg zurück. Gegen den TKD Duisburg verloren die Damen nach großartiger Leistung mit 1:3 (9:11, 8:11, 12:10; 9:11). Das Abschlussspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer TV Wahnheimerort I ging dann mit 0:3 (7:11, 2:11, 7:11) verloren. Nach fünf Spielen belegen die Damen mit 2:8 Punkten den 7. Platz.

Herren I: Richard Braun, Gerd Gläser, Harald Damovsky, Jochen Grell, Dirk und Frank Reuter.
Herren II: Herman-Josef Brenig, Gerd Rohn, Reinhard Löhne, Harald Kniep, Karl-Josef Gläser, und Martin Möllmann.
Damen: Katrin Fink, Alexandra Calvo, Kerstin Wolf, Catja Reich und Julia Grebe.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Kerstin Wolf. Sie wurde für ihre 25-jährige Treue zu den STV-Faustballerinnen die silbernen Ehrennadel des Gesamtvereins verliehen. Seit 1983 spielt Kerstin Wolf in verschiedenen Jugend- und Damenmannschaften der Faustballabteilung und ist aktuell in der Verbandsligamannschaft aktiv. Ihre bisher größten sportlichen Erfolge mit den STV Faustballerinnen waren der Aufstieg in die 2. Bundesliga 1996 und die RTB(Rheinischer Turnerbund)-Pokalsiege 1995, 2001, 2002, und 2005.

Nächster Termin für die STVer ist der 30. November 2008. Die Damen spielen in Leverkusen, die Herren II treten in Leichlingen an und die erste Herrenmannschaft hat spielfrei.




  Nachrichten 2020
Datum Titel Abteilung
12.01.2020 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
01.01.2020 Vereinsnachrichten 2019/2020 Hauptverein




  Nachrichten 2016 bis 2019

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben