Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 11.03.2015   Gold und Silber für Siegburgs Kanuten

© Manuela Gawehn
Pünktlich zum Traditionswettkampf auf der Sülz hatte Petrus ein Einsehen und den feuchtkalten Tagen ein Ende gesetzt. Sonnenschein, angenehme Frühlingstemperaturen und dennoch ausreichend Wasser lockten zahlreiche Sportler, Betreuer und Zuschauer nach Rösrath, wo das Team der Kanu-Sport Freunde Köln (KSK team) das „Herbert-Liebertz-Gedächtnisrennen“ in Sprint und Classic jetzt schon zum 57. Mal ausrichtete.

Zahlreiche Helfer um Organisationsleiter Jelle Verhoef sorgten für einen reibungslosen Verlauf der Wettkämpfe, das leibliche Wohl aller Anwesenden und eine angenehme Atmosphäre vor Ort. Auch in sportlicher Hinsicht kann der ausrichtende Verein zufrieden sein, denn die 13 angetretenen Sportlern brachten auch insgesamt 13 Medaillen in Sprint-, Classic- und Mannschaftsrennen mit zurück in das KSK-Vereinsheim unter der Deutzer Brücke.

Mit dabei aus der Kreisstadt Siegburg waren neben der Erfolgsgarantin Sabine Füßer auch die Geschwister Gawehn, die in diesem Jahr nicht nur im Kajak an den Start gingen, sondern im Sprint auch ihren ersten Wettkampf im Canadier bestritten. Da diese Disziplin im Boot kniend und mit einem Stechpaddel ausgeübt wird, hatten beide zuvor fleißig üben müssen, um das Boot so weit im Griff zu haben, dass eine Wettkampfteilnahme gefahrlos möglich war. Am Ende hatte sich aber der Aufwand gelohnt, denn Carina Gawehn siegte bei den weiblichen Schülern A im Canadier, jedoch dicht gefolgt von ihrer Schwester Franziska, die Silber holte. Ebenfalls zufrieden sein können beide mit ihren Ergebnissen im Kajak: Ein vierter Platz für Carina und ein fünfter Platz für Franziska im Sprint bildeten den erfolgreichen Auftakt am Samstag. Sabine Füßer hat sich für dieses Jahr nochmal anspruchsvolle Ziele bei den internationalen Wettkämpfen gesetzt. Trotz längerer Krankheit im Frühjahr zeigte sie der Konkurrenz bereits früh in der Saison, wer das Maß in Sprint und Classic sein wird und siegte in beiden Disziplinen deutlich. Bei den weiblichen Schülern A schob sich in der Classic am Sonntag lediglich eine weitere Sportlerin vor die Siegburger Schwestern, so dass am Ende Platz 5 für Carina und Platz 6 für Franziska herauskam.

Zufrieden nach diesem Auftaktergebnis schauen die jungen Siegburgerinnen auf das Qualifikationsrennen der Schüler für die Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Fulda. Beide hatten dort bereits vor 2 Wochen samstags als Gäste an einem Lehrgang des Hessischen Kanuverbandes teilgenommen und intensiv die anspruchsvolle Sprintstrecke trainiert. Leider lagen dort die Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt, so dass sich sonntags die Teilnahme an den Langlaufmeisterschaften der Kanuten in der Rhön bei Gersfeld anbot. Über die 3,5 km lange Strecke im freien Stil konnten sich die Gawehn-Schwestern auch auf dem „gefrorenen Nass“ und mit schmalem schnellem Sportgerät gegen die Konkurrenz durchsetzen. Abgekämpft aber glücklich siegte Franziska auf der hügeligen, kräftezehrenden Strecke vor ihrer Schwester Carina, die Silber holte. Vater Thomas hatte die Strecke von 10,5 km im freien Stil gewählt und holte dort die Bronzemedaille. Wie diese Ergebnisse zeigen, macht sich ein konsequentes Wintertraining im Boot und auch in der Halle bezahlt. Gespannt kann demnach abgewartet werden, wie die weitere Saison für das Siegburger Schwesternpaar verlaufen wird, die sich in diesem Jahr wieder als direkte Konkurrentinnen gegenüberstehen.

Für Sabine Füßer geht es schon bald um die Qualifikation für die Sprint-WM in Wien (AUT) und die Europameisterschaften in Banja-Luca (BIH). Die starke nationale Konkurrenz bei den Damen lässt auch hier knappe Entscheidungen erwarten. „Daumen drücken“ heißt es also für Siegburgs erfolgreiche Kanutinnen.




  Nachrichten 2019
Datum Titel Abteilung
22.01.2019 Erinnerung: Bowling & Jugendversammlung 2019 Jugend
22.01.2019 Einladung für unsere Kleinen im STV Turnen
21.01.2019 Verbandsliga: Faustballerinnen auf dem 5. Platz Faustball
18.01.2019 Mitgliederversammlung der Turnabteilung Turnen
17.01.2019 Mittwochs: Eltern/Kind Turnen ab 1,5 Jahre Turnen
13.01.2019 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
13.01.2019 Vereinsnachrichten 2018/19 zum Download Hauptverein




  Nachrichten 2018

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2017

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2016

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichtenarchiv 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichtenarchiv 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben