Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Vereinsleben » Nachrichten
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Schwertkampf

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




Artikel vom 16.03.2015   Erfolgreicher Saisonauftakt für Saints Cheerleader

Die Saints Cheerleader konnten auf der Regionalmeisterschaft West unerwartete Erfolge feiern: Die Teams belegten einen ersten, zwei fünfte, einen neunten und einen dreizehnten Platz. Entsprechend ausgelassen wurden die Platzierungen im Anschluss zelebriert.

Am vergangenen Samstag, den 14. März 2015, sind die Cheerleader des Siegburger Turnvereins 1862/92 e.V. auf der Regionalmeisterschaft West des Cheerleading- und Cheerdance Verbandes Deutschland (CCVD) im Telekom Dome in Bonn angetreten.

Der jährliche Championship ist für die meisten Vereine aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland der offizielle Start in die Meisterschaftssaison.

Mit 2092 teilnehmenden Jungs und Mädchen, Männern und Frauen aus 31 Vereinen ist traditionell ein sehr hohes Leistungsniveau vertreten. Die klassische amerikanische Sportart, die selbst Prominente wie Cameron Diaz, Madonna und Fergie, aber auch die ehemaligen amerikanischen Präsidenten George W. Bush und Dwight D. Eisenhower ausgeübt haben, wird auch hierzulande immer beliebter.
Kein Wunder, so handelt es sich hierbei nicht um das klassische „Anfeuern“, sondern um eine spektakuläre Sportart mit Elementen aus dem Bereich Bodenturnen, Stunts, Baskets und Pyramiden. Aber auch die klassischen Tänze dürfen in keinem der 2:30 Minuten langen Wettkampfprogrammen fehlen.

Die Saints Cheerleader aus Siegburg – größter Verein im Rhein-Sieg-Kreis – waren mit fünf von mittlerweile sieben Teams vertreten.

Für die Shiny Saints, dem jüngsten Wettkampfteam der Saints Cheerleader, war das von tausenden Zuschauern besuchte Event die große Premiere. So konnten die sieben bis elfjährigen Mädchen im Peewee Cheer Level 1 mit einer sauberen Routine, wie man in der Cheerleaderszene die einzelnen Programme nennt, einen stolzen 13. Platz erreichen.

Die Petite Saints konnten im Peewee Cheer Level 2 (Jungen und Mädchen im Alter von 7-11 Jahren) einen neunten Platz ergattern. Damit liegt das Team, welches bereits seit der Gründung im Jahr 2004 auf vielen Meisterschaften Erfahrungen sammeln konnte, im stolzen Mittelfeld.

Das Juniorteam der Saints, die Spirit Saints (Jungen und Mädchen im Alter von 11 – 15 Jahren) konnten den fünften Platz erkämpfen. Die saubere Routine hat leider durch ein unerlaubtes Element Punktabzüge erlitten. Die Spirit Saints können auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken und sind seid 2002 Gründungsmitglied der Abteilung Cheerleading des Siegburger Turnvereines.

Bereits drei mal sind die Unique Saints an der RM West gestartet. Im Jahr 2012 gegründet, handelt es sich hierbei um das Allgirl Team (Mädchen und Frauen ab 16 Jahren) der Saints. Stolz zeigten sich die Sportlerinnen im neuen Outfit und landeten mit einem soliden fünften Platz im Mittelfeld.

Das zweite Gründungsmitglied der Saints, die Magic Saints (Jungs und Mädchen, Damen und Herren ab 16 Jahren) haben es im Coed Cheer Level 5 auf die Spitze des Podiums geschafft. Mit Bekanntwerden der ersten Platzierung waren Jubelschreie und Freudentränen kaum noch zu unterdrücken.

Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft: So treten die Saints Cheerleader in der Kategorie Senior Allgirl Groupstunt auf der Spezialkategorienmeisterschaft in Riesa und mit den Spirit- und Unique Saints auf der European Cheerleading Championship 2015 über Pfingsten im Moviepark in Bottrop an. Hierauf freuen sich die Sportler/innen ganz besonders, so wird sich hier mit einem internationalen Starterfeld gemessen.

Wer auch Erfahrung auf nationalen und internationalen Meisterschaften sammeln, Auftritte miterleben, oder einfach nur in die Welt des Cheerleadings eintauchen möchte, wird dringen gesucht. Egal, ob männlich oder weiblich, groß oder klein, dick oder dünn – jeder interessierte Sportler wird gerne aufgenommen – auch, wenn man auf keinerlei sportliche Erfahrungen zurückblicken kann. Die Saints bilden gerne jeden zum professionellen Cheerleader aus.
Auch für Hobbysportler, die das Cheerleading ohne Wettkampforientierung und Trainingsverpflichtung ausüben wollen ist bei den Saints gesorgt: Bereits mit 3 Jahren können interessierte Kinder im jüngsten Cheerleaderteam des Vereins trainieren. Und auch für Sportler/innen im Alter ab 12 ist mit den Public Saints ein Einsteigerteam vorhanden.

Informationen sind jederzeit unter www.saints-cheerleader.de, auf Facebook unter Saints Cheerleader und auch auf Instagram unter Saintscheerleader zu finden. Telefonische Auskunft gibt Aileen Bednarz unter Tel.: 02241/316813.




  Nachrichten 2020
Datum Titel Abteilung
18.04.2020 Absage Jahreshauptversammlung Hauptverein
18.04.2020 Neue Internetseite bald verfügbar Hauptverein
23.03.2020 Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt Hauptverein
12.01.2020 Mitgliederversammlung der Tanzsportabteilung Tanzsport
01.01.2020 Vereinsnachrichten 2019/2020 Hauptverein




  Nachrichten 2016 bis 2019

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2011 bis 2015

Artikel anzeigen/ausblenden




  Nachrichten 2006 bis 2010

Artikel anzeigen/ausblenden





nach oben