Startseite | STV-News | Termine | STV-Geschäftsstelle | Links | Webmaster | Datenschutz | Impressum
    Sie befinden sich hier: Abteilungen » Tennis
Startseite

Abteilungen


Badminton
Basketball
Cheerleading
Faustball
Fußball
Handball
Kanu
Nordic Walking
Ski
Tanzen
Tennis
Turnen
Volleyball

Vereinsleben

Nachrichten
Vereinsanlagen
Boule-Bahn
Vorstand
Jugend/Integration
Jahreshefte
Newsletter
Termine
Stellenbörse

Mitgliedschaft

Anmeldung
Vereinssatzung
Beitragsordnung
Jugendordnung
Ehrenordnung
Geschäftsstelle
Mitgliederstatistik

Specials

150-jähriges Jubiläum
Siegburger Schnelle
Bau Kunstrasenplatz
Sommerfest 2008
STV im Fernsehen
140-jähriges Jubiläum




  Senioren-Tennis am Grafenkreuz

Tennissport im Alter, da hört man manchmal Zweifel: "Ist das bei den abrupten Belastungen in dieser Sportart angeraten?"

Manche Ärzte sähen es lieber, wenn man z.B. schwimmen würde. Es gibt aber "Silberlöwen", die ihren Sport, den sie schon 50 Jahren gepflegt haben, gerne weiterspielen wollen. Nun sprintet man in dieser Altersklasse sowieso nicht mehr wie ein Junger, und die Bewegungen werden quasi automatisch altersgerecht. Daher können wir, eine Gruppe von Senioren, die sich bei der STV-Tennisabteilung "Am Grafenkreuz" dem gelben Ball widmet, alle Zweifel mit einem klaren "Ja, geht doch" zurückweisen. Tennis macht immer wieder Spaß, und über zehn Jahre hinweg hat sich unsere Gruppe rüstiger Seniorinnen und Senioren Jahr für Jahr erweitert.

Unser Motto ist leicht, locker und mit viel Spielfreude gemeinsam etwas für unsere Gesundheit zu tun. Nach unserer wöchentlichen Trainingseinheit, die von 10 Uhr bis 12 Uhr dauert, sind alle Tennisspielerinnen und Spieler körperlich topfit und glücklich, in einer so netten Atmosphäre so schöne Stunden miteinander zu verbringen. Auch unser Trainer, Sportfreund Wolfgang Heimann, hat bei den Trainingseinheiten riesig Spaß, denn auf seine Tipps legen die Tennisfreunde großen Wert.

Die Oldie-Gruppe besteht zurzeit aus: Albert Lüghausen, Brigitte Karich, Georg Schaletzki, Hella Koller, Herbert Karich, Hermann Peeters, Jürgen Kraheck, Kunibert Malzkorn, Max Reichl, Monika Fischer, Walter Riekehof, Willi Esser, Wolfgang Heidl und dem Teamchef Wolfgang Heimann.

Vom Mini-Obolus in Höhe von 1€, den jeder wöchentlich in die Kasse einzahlt, finanzieren wir den Saisonabschluss. Wir waren z.B. in Köln beim "Lommi" – große Koteletts und lecker Kölsch. Auch die Weihnachtsfeier bei Frau Li im Restaurant "Chinesische Mauer" war sehr schön.

Den Winter überbrücken wir in der Tennishalle, aber alle freuen sich schon auf die Sommersaison 2017, um dem gelben Ball wieder draußen nachzujagen.




  Tennisabteilung - Wir stellen uns vor
Auch nach 30 Jahren erfreut sich die gelbe Filskugel immer noch großer Beliebtheit. Ob im Einzel oder im Doppel, der weiße Sport kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Das wissen auch die Siegburger Tennisspieler zu schätzen.

Als 1979 die Tennisabteilung Am Grafenkreuz als selbstständige Abteilung im Siegburger Turnverein gegründet wurde, lag der nationale Tennissport noch im Dornröschenschlaf. Es waren die Jahre von Ulrich Pinner und Rolf Gehring, sie prägten das Gesicht des deutschen Tennis.

Danach kam der Tennisboom, entfacht durch Boris Becker und Steffi Graf. Gebannt saß man an den Bildschirmen, denn Deutschland spielte wieder in der ersten globalen Liga mit. 30 Jahre ist es nun her, dass Tennis am Grafenkreuz aus der Taufe gehoben wurde...

Die Anfänge

Mit der Gründung des Clubs im Jahr 1980 im Stadtteil Siegburg-Stallberg war die Kreisstadt um einen attraktiven Tennis-Club reicher geworden. Dem Verein standen sieben Sandplätze, eine Tennisballwand und ein Clubhaus zur Verfügung.

Das Jahr 1984 ging wohl als das Schicksalsjahr in die Vereins-Historie ein. Damals wurde am Clubhaus gezündelt, Brandstiftung machte einen Neubau des Clubhauses notwendig. Auch das Jahr 1997 bedeutete einen Neuanfang, diesmal im positiven Sinne. Die Platzanlage wurde komplett saniert und neu eröffnet.

Die sieben Aschenplätze sind geblieben und eine vollautomatische Berieselungsanlage wurde installiert. Um die ganze Anlage abzurunden, wurden in einem Atemzug die Wege und Zäune neu angelegt. Auch die Tennisballwand wurde erneuert.

Einmal in Baulaune ließen es sich die fleißigen Siegburger nicht nehmen, die Außenterrasse des Clubhauses zu erweitern. Das Clubhaus selbst wurde renoviert. Die Parkplätze gepflastert. Damit war ein reibungsloser Spielbetrieb gewährleistet, die Mannschaften konnten auf Punktejagd in den Medenspielen gehen.

Der Club heute

Die Initiatoren und Gründer wollten damals einen Tennisverein für den Breitensport. Die Jugend sollte gefördert werden, die Freizeitspieler sollten ihren Platz haben, und wenn dann Medenmannschaften erfolgreich spielten, war das immer ein Grund zu feiern. Sport soll eben Spaß machen und Geselligkeit gehört unbedingt dazu.

Der jetzige Vorstand unterstützt die Idee in vollem Umfang. Unsere beiden Jugendwartinnen schaffen es mit großem Engagement neue Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu gewinnen. Ohne Nachwuchs können wir auf Dauer nicht bestehen. Aber die Förderung geschieht nur in vertretbarem Umfang. Es gibt ja auch noch andere Mitgliedergruppen im Verein. Die älteren Semester, die Neumitglieder, und alle anderen, die nicht in Mannschaften spielen. Auch diese Mitglieder gilt es mit Angeboten „bei der Stange zu halten“.

In diesem Sinne wollen wir fortfahren.

Alle Neugierigen und Tennisbegeisterte sind herzlich eingeladen unsere Anlage Am Grafenkreuz zu besuchen, sich bei uns zu melden oder auch auf unserer Homepage etwas zu stöbern.




  Abteilungsleiter

  Thomas Steinbach

Lambertstraße 6
53721 Siegburg
Mobil 0171/6530065

E-Mail:
 
tennis@siegburgertv.de

Homepage:
 
www.stv-am-grafenkreuz.de





  Trainingszeiten
Halle/Trainingsort Gruppe Tag Uhrzeit Übungsleiter/in
siehe Aushang/Infos auf der Homepage ab 00:00 Uhr





nach oben